Presseeinladung

Pressetermin zum Aufbau des Lego-KölnTurms im Mediapark

Am morgigen Freitag wird zwischen 16:30 Uhr und 18:00 Uhr im Foyer des KölnTurms ein weiterer KölnTurm aufgebaut: Die Nachbildung des Mediapark-Wahrzeichens aus Lego-Steinen. 3,08 Meter hoch, in rund 700 Arbeitsstunden aus mehr als 35.000 Steinchen erbaut.

Der "kleine Bruder" des KölnTurms hat bereits mit seinem Erbauer, dem Kölner Jürgen Kropp, Frankreich bereist und auf der Modellbaumesse FANA'BRIQUES in Rosheim bei Straßburg die Besucher fasziniert. Denn Jürgen Kropp hat es beim Nachbau im Maßstab 1:48 sehr genau genommen: Die 43 Etagen des Modell- KölnTurms entstanden auf Grundlage der Original-Grundrisse, und Details wie das Köln-Panorama, das beim großen Turm auf einigen der 2.739 Fenster erscheint, finden sich beim kleinen KölnTurm ebenso wieder wie die Dachterrasse oder auch das vom Düsseldorfer Künstler Professor Mack geschaffene Lichtspiel an der Fassade.

Über Spaß und Frustmomente der fünfmonatigen Bauzeit, die Einbettung des KölnTurm-Modells in ein größeres Köln-Modell und die Herausforderungen bei der Suche nach Zulieferern für einzelne Details erzählt Ihnen Jürgen Kropp gerne während des Aufbaus.

Sie sind herzlich eingeladen

am morgigen Freitag zwischen 16:30 Uhr und 18:00 Uhr
zum Aufbau des KölnTurm-Lego-Modells
im Foyer des KölnTurms, Mediapark 8,

vorbei zu kommen. Gerne können Sie uns auch in den kommenden drei Wochen besuchen, um das Modell im Foyer anzuschauen. Und sollten Sie Interesse an einer Führung durch den KölnTurm mit Blick über die Dächer Kölns haben: rufen Sie uns gerne an.

Der KölnTurm im MediaPark ist mit einer Höhe von 148 Metern (mit Antenne 165,48 Meter) das höchste Bürogebäude der Stadt Köln. Auf 45 Vollgeschossen (zwei unterirdisch) verteilen sich rund 27.000 Quadratmeter Bürofläche sowie zwei Restaurants, eins davon im 30. Stock mit Panoramablick über die Stadt. Angeschlossen ist ein 4-Sterne-Hotel mit Konferenzzentrum. Zu den Mietern zählen bedeutende Unternehmensberatungen, Anwaltskanzleien und IT-Firmen aus dem In- und Ausland. Die Grundsteinlegung erfolgte am 2. Juni 1999. Der Architekturentwurf stammt von Jean Nouvel, die Ausführungsplanung von Kohl & Kohl, Jean Nouvel und Georg Heckmann. Im Herbst 2011 erwarb der InfraRed European Active Real Estate Fund den KölnTurm im Joint-Venture mit der Art-Invest Real Estate, die nun auch für das Management des KölnTurms verantwortlich ist. Weitere Informationen: www.koelnturm.de

Zurück

© 2015, Dundeal Cologne Tower S.C.S.