CNA Insurance mietet im KölnTurm

Das Versicherungsunternehmen expandiert und entscheidet sich dabei für Kölns höchstes Bürogebäude als Standort

CNA

Bereits vor einigen Jahren verlegte der weltweit tätige US-Versicherer CNA Insurance den Sitz seiner Deutschland-Direktion von Frankfurt nach Köln und entschied sich schon damals für den KölnTurm. Wachstumsbedingt sah sich das Unternehmen jetzt nach neuen Büroflächen um und beauftragte Jones Lang LaSalle in Form eines Tenant Representation Mandates mit der unabhängigen Prüfung verschiedener Standorte. Das Ergebnis: CNA Insurance expandiert im KölnTurm und mietet dort die 33. Etage mit rund 413 Quadratmetern an.

„Die CNA verfolgt eine langfristig, expansive Strategie. Dafür haben wir ein Umfeld gesucht, welches uns dauerhaft einen professionellen, repräsentativen Auftritt und einen attraktiven Arbeitsplatz für unsere Mitarbeiter garantiert. Mit dem KölnTurm haben wir all diese Anforderungen erfüllt und haben uns daher sehr schnell entschieden, unsere Präsenz hier dauerhaft zu festigen", so Malte Dittmann,
Country Manager für Deutschland der CNA Insurance.

„Wir freuen uns, dass der KölnTurm dieser Prüfung standgehalten hat und alle Punkte des anspruchsvollen Anforderungsprofils erfüllen konnte“, sagt Dr. Rüdiger von Stengel, Geschäftsführer der Art-Invest Real Estate, die den KölnTurm managt und in den vergangenen Monaten einen hohen einstelligen Millionenbetrag investiert hat, um im Zuge eines umfassenden Refurbishments den Premium-Charakter des KölnTurms zu festigen. „CNA hat sich für eine markengebende Adresse entschieden, die zudem mit dem spektakulärsten Blick auf Köln, weit über Dom und Rhein hinaus, aufwarten kann“, so von Stengel.

________________________________________________________

Der KölnTurm im MediaPark ist mit einer Höhe von 148 Metern (mit Antenne 165,48 Meter) das höchste Bürogebäude der Stadt Köln. Auf 45 Vollgeschossen (zwei unterirdisch) verteilen sich rund 27.000 Quadratmeter Bürofläche sowie zwei Restaurants, eins davon im 30. Stock mit Panoramablick über die Stadt. Angeschlossen ist ein 4-Sterne-Hotel mit Konferenzzentrum. Zu den Mietern zählen bedeutende Unternehmensberatungen, Anwaltskanzleien und IT-Firmen aus dem In- und Ausland. Die Grundsteinlegung erfolgte am 2. Juni 1999. Der Architekturentwurf stammt von Jean Nouvel, die Ausführungsplanung von Kohl & Kohl, Jean Nouvel und Georg Heckmann.

Im Herbst 2011 erwarb der InfraRed European Active Real Estate Fund den KölnTurm im Joint-Venture mit der Art-Invest Real Estate, die nun auch für das Management des KölnTurms verantwortlich ist. Im September 2013 erhielt der KölnTurm das internationale Nachhaltigkeitssiegel LEED in Gold für Bestandsgebäude.

Weitere Informationen: www.koelnturm.de

 

Zurück

© 2015, Dundeal Cologne Tower S.C.S.