Begeisterte Azubis

Angehende Immobilienkaufleute besichtigen den KölnTurm

Besichtigung

Die Exkursion der angehenden Immobilienkaufleute zum KölnTurm, initiiert von den Lehrern Thomas Bex und Jörg Junker, war Bestandteil des Seminars "Nachhaltiges Bauen - Zertifizierungssysteme - Energetische Sanierung".

Vor Ort nahmen Stephen von der Brüggen, Senior Investment Manager und Asset Manager des KölnTurms, sowie Guido Meitz, Property Manager im KölnTurm, die angehenden Immobilienkaufleute in Empfang und führten sie durch Kölns höchstes Bürogebäude. Neben dem grandiosen Ausblick aus den obersten Etagen quer über Köln gab es eine Fülle an Informationen: Von der Fertigstellung im Jahr 2001 über den Ankauf durch die Art-Invest zehn Jahre später bis hin zu den aktuell vorgenommenen Revitalisierungsmaßnahmen zur Wertsteigerung des KölnTurms.

Insbesondere das Thema „Leed-Zertifzierung“ interessierte die jungen Frauen und Männer und sie erfuhren, dass der KölnTurm als erstes Büro-Bestandsgebäude in ganz NRW mit der LEED-Plakette ausgezeichnet wurde. Stephen von der Brüggen gab einen Überblick über die damit verbundenen Dokumentationen und die Umstellung von Management-Prozessen in der Gebäudewirtschaft. Konkrete Hinweise zeigten anschaulich den Aufwand, den eine LEED-Zertifizierung mit sich bringt: Von der doppelten Glasfassade für Frischluftzufuhr und Isolierung über die optimale und energiesparende Beleuchtung, intelligente Jalousien, Material- und Ressourcenschonung durch Verwendung von mindestens 50 Prozent nachhaltiger Materialien, der Optimierung der Raumakustik oder der Wassereinsparung bei WC-Spülungen bis hin zur Optimierung der Aufzugs-Steuerungsanlage und der Schmutzfangsysteme.

AusblickUm die Schilderung greifbar zu machen, ging es nicht nur hoch hinauf im KölnTurm, sondern auch tief hinab: Im zweiten Untergeschoss zeigten von der Brüggen und Meitz den Schülerinnen und Schülern auch die zentrale Müllentsorgung mit Trennung der Abfälle.

„Von den Auszubildenden werden sich sicherlich einige in Zukunft verstärkt mit Nachhaltigkeitsaspekten bei Immobilien beschäftigen“, bedankte sich Lehrer Thomas Bex am Ende. „Gerade solche Präsentationen tragen langfristig zu einer Bewusstseinsänderung bei.“ Künftig werden die Immobilienkaufleute des Berufskollegs an der Lindenstraße das höchste Bürogebäude der Stadt, das im Kölner Mediapark empor ragt, sicher mit etwas anderen Augen betrachten. „Auch die anderen Programmpunkte waren interessant – richtig gelohnt hat sich aber die Exkursion zum KölnTurm“, sagte ein Student – und traf damit die Meinung vieler.

 

 

Zurück

© 2015, Dundeal Cologne Tower S.C.S.